Letztens saß ich im Zug und hatte eine Lange Reise vor mir. Ganze 8 Stunden fahrt waren vor mir und ich dachte schon vor Reiseantritt, dass die Fahrt nie ein Ende haben wird. Normalerweise fahre ich nie mit dem Zug aber da es sich um eine Geschäftsreise handelte bevorzugte meine Firma mich mit dem Zug dorthin zu schicken. Die Begründung lag in der langen Autofahrt und die Sorgen, dass mir etwas zustoßen könnte. Die meiste Zeit der Fahrt las ich verschiedene Bücher zu Schaltnetzteile. Ich musste für die Firma nämlich einen Bericht über diverse Netzteil Komponenten schreiben. Das war auch der Grund meiner Reise. Ich fuhr zu einem Seminar für Netzteil Komponente nach Berlin.

Ich hatte mir extra vorgenommen mich voll in Zeug zu legen und mit Fachkenntnisse zu Punkten daher hatte ich auch unterbrochen vorher dafür zu Hause noch etwas geübt. Schließlich wollte ich der beste Projektleiter sein.